09.08.10

Mikrowelle die dritte


Wie berichtet, gab es ja Probleme mit der Mikrowelle. Am Sonntag war das Geld endlich dem Konto gutgeschrieben. Ist ja nicht mein Problem, dass die nicht wissen, was sie mit einer 9 Monate alten defekten Mikrowelle anfangen sollen.

So ohne Mikro ist aber doof. Gestern Reis aufgewärmt und trotz extrem "Aufpassing" fast einen Kochtopf geschrottet. Also heute morgen mal zum Amazon gesurft und tata....  für rund 50 Euronen  weniger als beim bisherigen Versand meines Vertrauens erhalte ich dort eine Megamikrowelle mit allem Schnickschnack. Das Teil kommt am Donnerstag. Bis dahin werden wir halt etwas vorsichtiger auf dem Herd aufwärmen.

Ich gebs ja zu - für praktisches (und unpraktisches aber schönes) Küchengerät kann ich mich durchaus erwärmen. 

Kommentare:

  1. Hallo Susi,

    falls dir bis Donnerstag doch mal etwas anbrennen sollte mußt du den Topf nicht in die Tonne schmeißen. Gibt einfach etwas Wasser drauf und einen gehäuften Eßlöffel Waschpulver und das Ganze aufkochen. Aber Achtung schäumt sehr stark, dann mit einem Holzlöffel alles vom Boden schaben oder einfach auf der Platte abkühlen lassen, vorher natürlich den Herd ausmachen. Wenn es kalt ist den Topf leich schwenken, falls sich nicht alles gelöst hat einen Löffel zuhilfe nehmen, ausspülen und der Topf sieht aus wie neu.

    Das mach ich gelegentlich auch einfach mal so damit die Töpfe wieder schön glänzen, dann brauch man aber nicht soviel Waschpuler, da reicht ein Teelöffel.

    Ich drück dir die Daumen, dass nichts anbrennt.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  2. Oh herzlichen Dank für den Tip. Ich verwende normalerweise Spültabs oder Spülmittel mit Essig - beides stinkt natürlich wahnsinnig. WP scheint da eine gute Alternative zu sein :)

    AntwortenLöschen

Hinterlass doch eine kleine Nachricht.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails