29.08.10

Hund und Katze zusammen funktioniert nicht....

... absoluter Blödsinn, wie man hier sehen kann.


Die Aufnahme stammt zwar von gestern, aber sie zeigt, wie harmonisch es in der Regel bei uns zugeht. Mit viel Liebe und Geduld leben hier 3 versch. Spezies unter einem Dach und es klappt wundervoll.

Lilly liebt ihre Menschen und auch ihre Katzen abgöttisch. Und wir Menschen müssen zugeben, dass wir solch eine Zusammenführung schon viel früher hätten machen sollen.

26.08.10

Bienchen lässt ausrichten...

... dass von der Beisserei nix mehr zu sehen und zu spüren ist. Das Leben ist toll und das Wetter ist schön - genauso wie Katzenmädels das mögen.

23.08.10

Und weil es so schön ist...

... gibts ab heute auch hier ein neues Design. Die Vorlagen sind gar nicht so schlecht und lassen sich prima anpassen. Macht richtig Spass ein wenig damit rumzuspielen. Aber ich glaube, ich habe das für mich passende Design für diesen Blog nun gefunden.

22.08.10

Ich liebe Blogger

... und auch den neuen Blogdesigner.

Warum? Einfach mal hier schauen :): KLICKEDIKLICK

Sind die irre?

Innderhalb von 30 Minuten war nun 3x Krach und das mit richtig Fell fliegen und Geschreie. Das kann doch nur das Wetter sein?!

BTW... mein Kreislauf tickt auch gerade anders als sonst.

Schock am Morgen

Wer Kinder hat, der weiss, das aufgeschürfte Knie oder Arme immer wieder mal dazugehören.

Wer Tiere hat, dem bleibt manche Beisserei oder Rauferei auch nicht erspart. Eigentlich vertragen sich meine 5 katzenartigen Fellbündel sehr gut und in der Regel ist Streit ohne Blessuren und nur mit Gefauche schnell vom Tisch.

Heute morgen hat mein GöGa allerdings hilfesuchend nach mir gerufen. Er hat nur noch blutige Flecke auf der Fensterbank gesehen und darüber ein Bienekatze. Unter sich eine Blutlache und irgendetwas, was in Fetzen hing. Der Fetzen entpuppte sich als geronnenes Blut (Gott sei Dank) und die Blessur war viiiiel kleiner als vermutet.

Mein Herz hat bis zum Hals geschlagen und mir war schlagartig schlecht. Nach dem säubern der Wunde hat sich herausgestellt, dass es sich wirklich nur um eine kleine, oberflächliche Bisswunde handelt, die aber blutet wie der Teufel. Dank etwas Sprühverband hält sich das Ganze aber in Grenzen. Frau Bienchen hat noch nicht mal gehumpelt oder geschrien und liegt jetzt auf dem Waschtisch und döst vor sich hin als wäre nichts gewesen.

Uns Menschen ging das Ganze wohl mehr als die Substanz als ihr *puuust*. Das war aufregender als 3 Kannen Kaffee.

20.08.10

Kürbissocken

Ein anderer Name fiel mir für das bunte Sockenpaar nicht ein. Die Wolle ist eine ONLINE Wolle und lässt sich meiner Meinung nach grauselig verstricken. Das Maschenbild gefällt mir gar nicht. Dafür ist die Farbvielfalt ganz schön. Tragen wird sie mein GöGa, der eh immer kalte Füsse hat.


Ich habe noch einen Knäuel in Blautönen. Der wird wahrscheinlich in die Kiste zum Wollsockentauschring wandern.

Beschenkt hab ich mich aber gestern noch, und zwar mit einem Strauss Löwenmäulchen. Die hatten wir früher mit Zinnien und Sonnenblumen immer im Garten und ich konnte mich an der Farbvielfalt nie satt sehen.




Genadelt wird momentan am Heidetuch und am Baktus, sowie einem Paar Socken aus dem Juniwilden. Bilder gibts wie immer dann, wenn es sich lohnt was zu zeigen.

18.08.10

Mir iss kalt

Ich schniefe, huste, räuspere mich, schwitze unkontrolliert und finde das Wetter  einfach nur eklig. Ich glaub, ich geh wieder ins Bettchen.. Wie soll ich denn da meine Strümpfe fertigstricken können?

16.08.10

Der neue Sockenwolletauschring...

... ist gestartet und ich bin mit dabei. Ich habe davon auf einigen Blogs erfahren und fand die Idee meine "Wollleichen" die ich nie verstricke gegen etwas anderes einzutauschen recht gut. Ausserdem hat man die Möglichkeit auch an handgefärbte Wolle aus Stores, die man noch nicht kennt, zu kommen. Und es gibt bestimmt so manches schöne Industrieknäuel, das seinen Weg in das Paket finden wird.

Mehr Infos gibts bei Andrea. Die Pakete sehen schon recht vielversprechend aus. Ich bin gespannt, was so in den Paketen landen wird.

09.08.10

Suchtpotential


Frau Sunsy hatte von dem neuen Megawerk von Stephen King - Die Arena schon berichtet und mir ganz schon die Nase lang gemacht. Also musste ich wieder zum Audible Guthaben greifen und mir das neueste Werk - 41 h lang - runterladen.

Ich habe den ersten Teil nun hinter mir und muss sagen... grossartiger Erzählstil. David Nathans Stimme ist wie immer ein absoluter Hinhörer. Insgesamt sind es 5 Teile á 8-9 h. Wenn es so weitergeht werden einige Strümpfe dabei fertig ,

Mikrowelle die dritte


Wie berichtet, gab es ja Probleme mit der Mikrowelle. Am Sonntag war das Geld endlich dem Konto gutgeschrieben. Ist ja nicht mein Problem, dass die nicht wissen, was sie mit einer 9 Monate alten defekten Mikrowelle anfangen sollen.

So ohne Mikro ist aber doof. Gestern Reis aufgewärmt und trotz extrem "Aufpassing" fast einen Kochtopf geschrottet. Also heute morgen mal zum Amazon gesurft und tata....  für rund 50 Euronen  weniger als beim bisherigen Versand meines Vertrauens erhalte ich dort eine Megamikrowelle mit allem Schnickschnack. Das Teil kommt am Donnerstag. Bis dahin werden wir halt etwas vorsichtiger auf dem Herd aufwärmen.

Ich gebs ja zu - für praktisches (und unpraktisches aber schönes) Küchengerät kann ich mich durchaus erwärmen. 

06.08.10

Und wie klingt Dein Blog?

Blog URLs in eine Melodie umwandeln - coole Idee. Gefunden über "Der kleine Fabricant".



Die Codeorgel ist eine nette Spielerei. Und meine Blog URL klingt irgendwie spährisch-elegant. Ich finde, das passt :).

Neues Kaffeegefühl

Vor Monaten ging meine heissgeliebte Porsche-Siemens Kaffeemaschine kaputt. Sie brühte nur noch lauwarmen Kaffee auf und das war nicht wirklich prickelnd.

Da Feinkost Albrecht zu diesem Zeitpunkt gerade eine Kaffeemaschine mit Thermoskanne im Angebot hatte und wir der Meinung waren, dass die Maschinen ja im Allgemeinen immer besser würden, haben wir dort für 35 Euro zugegriffen. Es war ein Griff ins Klo. Der Kaffee schmeckte mir absolut nicht mehr und ich trankihn nur mit Widerwillen.

Der GöGa findet, dass Kaffee nach Kaffee schmeckt, egal wo er gekocht wird. Das kann ich absolut nicht bestätigen.

Nun bin ich schon seit Wochen am schauen und rumtesten. Ein Vollautomat wäre toll, aber wenn dann ein Mittelklassegerät, die sind weniger anfällig als die ganz günstigen. Aber... nur um Kaffee zu kochen mal locker 850 Euronen ausgeben... macht das wirklich Sinn?

Gestern habe ich dann spontan beim Versand unseres Vertrauens geschaut und wurde prompt fündig.

Eine DeLonghi mit Glasskaraffe, Espressofunktion, Latte, Milchschaum, 2 separaten Wassertanks.

Und sie kommt morgen schon... ich freue mich endlich wieder auf uneingeschränkten Kaffeegenuss.

LinkWithin

Related Posts with Thumbnails